Fachtag RoT-Hamburg

Fachtag RoT-Hamburg

Die Reggio-Pädagogik hat sich vor einem halben Jahrhundert als innovatives, kindzentriertes Konzept frühpädagogischer Arbeit entwickelt.

Ausgehend von der norditalienischen Stadt Reggio Emilia hat dieses Konzept weltweite Beachtung, Bewunderung und Nachfolge gefunden. 1992 wurde die Reggio-Pädago- gik folgerichtig von einer hochkarätigen amerikanischen Expertengruppe als bester vorschulischer Pädagogikansatz ausgezeichnet.

Die reggianische Bildungsphilosophie enthält aber nicht nur ein pädagogisches Konzept für 0- bis 6-Jährige. Ihr
Bild vom Kind als Entdecker, Forscher und Künstler und ihre Vorstellung vom Lernen als individueller und zugleich sozialer Prozess der Konstruktion von Weltbildern, Werten und Kompetenzen ist auch für die Weiterentwicklung der (Grund-) Schule ein wichtiger Impuls. Dieser wurde vor einigen Jahren in Reggio Emilia selbst aufgegriffen, parallel

in großen Teilen auch in der schwedischen Bildungspolitik. Auch in der deutschen Bildungsdiskussion findet er zuneh- mend Beachtung und Zuspruch.

In Hamburg wird nun eine Schule gegründet, die sich von Anfang an auf die Reggio-Pädagogik bezieht. Mit ihr wird ein Beitrag geleistet, den Reformstau der klassischen, deutschen Grundschule zu überwinden, die immer noch wesentlich von den Strukturen des

19. Jahrhunderts bestimmt ist.

Auf der Tagung am 18. April 2015 sollen Perspektiven für eine kindzentrierte Neukonzeption der Grundschule, Pro- blemkonstellationen der Grundschule heute, Reggio-inspi- rierte Reformerfahrungen im Bereich der Grundschule und die konkreten Strukturen des Hamburger Schulprojekts zum Thema gemacht werden.

 

DSCN0093

 

Ablauf

9:00 – 9:30: Ankommen

9.30 – 10.30
Schule ohne Lernblockaden
Prof Dr. Tassilo Knauf, Bielefeld

10.30 – 12.00
Lernen im Wandel: Reggio-Pädagogik in der Grundschule –Evaluation der Grundschule in Reggio Emilia
Simultan übersetzter Vortrag von Paola Cagliari Pedagogista & Member of the Board Members of Reggio Children, Reggio Emilia, Italien

12.00 – 12.30
Theater Performance Heg nicht eine Denkart in dir
S. Kirch, L. Rindel, L. Ghandour, R. Klötzel

12.30 – 13.30 Uhr: Mittagspause

13.30 – 14.30
Globale Werte, Reggio und die Schule der Zukunft
Mag. Dr. Franz Schimek,Inspektor für Europäische Schulen

14.30 – 15.15

Lernwerkstatt als Ort für individuelle Entwicklungsbedürfnisse
Marion Tielemann,Institut für pädagogische Kompetenz, Hamburg

15.15 – 15.45: Kaffeepause

15.45 – 16.30
Eine reggio-inspirierte Grundschule für Hamburg
Michael Klute, Schulleiter/Schulgründer RoT-Hamburg

16.30 – 17.00: Podium/Ausklang

 

Für wen ist dieser Fachtag interessant?

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen von Fachkräften, die täglich mit lernenden Kindern arbeiten: Lehramtstudierende, Lehrer_Innen Erzieher_Innen, Sozialpädagogen_Innen, Sonderpädagogen_Innen und interessierte Eltern sowie allen Anderen, die an der Veränderung der Lernkultur in der Schule interessiert sind.

 

Wann & Wo?

Reggio-orientierte Grundschule Hamburg,
Bachstraße 38, 22083 Hamburg

Samstag, 18. April 2015 9 – 17 Uhr

Anmeldung

Da wir nur eine bestimmte Anzahl an Plätzen zur Verfügung haben, weisen wir auf eine frühzeitige Anmeldung hin. Anmeldeschluss ist der 31.3.2015. Bitte melden Sie sich per Email über mail@rot-hamburg.de an. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung für die Vorkasse.

 

Kosten

75,- € Normalpreis
60,- € für Schüler/Studenten und Dialog Reggio Mitglieder

Preise inkl. Verpflegung und Teilnahmebescheinigung- Die Kosten müssen per Vorkasse beglichen werden.